Happy Birthday, Leo !

  • 2016-01-26-01
Heute darf ich als Herrchen mal in den Blog unseres Hundes schreiben:

Lieber Leo, wir wünschen Dir alles Gute zum Geburtstag und eine gute Gesundheit.

Bleib so, wie Du bist, denn Deine entspannte und liebevolle Art erfreuen uns immer wieder.

Deine Familie

So ein Winter!

  • 01
  • 02
Hallo Freunde, was soll ich Euch sagen. Mein Herrchen und ich waren heute auf der Reuter Wanne, einem schönen Aussichtsberg. Kein Schnee weit und breit und frühlingshafte Temperaturen. Ich musste ordentlich hecheln und mein Herrchen empfand das T-Shirt als angenehm. Der machte dann so einen dummen Spruch von wegen ich sollte halt meinen Pelzmantel ausziehen ... hahaha.

Hat aber trotzdem einen Riesenspaß gemacht.

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch und alles Gute für 2016.
Lasst Euch nicht von den Silvester-Böllern und -Raketen beeindrucken und bleibt gesund!

Euer Leo

 

Frohe Weihnachten!

Tja, dieses Jahr ist es schon seltsam mit dem Winter! 

  • 2015-11-11_01
Als Frauchen auf einmal ankam, um Weihnachtsfotos zu machen - da traute ich meinen Ohren kaum. Zugegeben, die Tage werden immer kürzer, morgens komm ich kaum hoch (weil noch alles dunktel ist) und ehe man sich umschaut, wirds auch schon wieder dunkel. Aber die Temperaturen! Die passen keineswegs zu meinen Vorstellungen von Weihnachten. Ob da überhaupt das Christkind vorbeikommt und mir meinen alljährlichen Kauknochen vorbeibringt? Schließlich liegt ja kein Schnee - und wenn Herrchen irgendso einen Mü.. im Fernsehen ansieht, da sieht man immer den roten Dicken auf einem Schlitten anrauschen. Aber kein Schnee - kein Schlitten - keine Geschenke!?

Und wer bringt eigentlich die Geschenke? Das Christkind oder der rote Dicke? Irgendwie bin ich diesmal ganz durcheinander.

Naja, wenn das mit dem Geschenk nichts wird, muss ich halt wieder meinen Ich-bin-der-ärmste-Hund-Schmacht-Blick auflegen - dann bekomme ich sicher auch was. Bin ja schon mal gespannt.

Ich wünsch Euch allen auf jedenfall ein schönes Weihnachten mit vielen Kauknochen und, wenn es vielleicht noch Schnee gibt, mit schönen Spaziergängen und Schneebällen.

  • 2015-11-11_02
Euer Leo!

 

P.S. Mach ich mich nicht gut, so als himmlischer Bote mir Flügelchen?

Elo-Treffen in Bobingen

Jährlich gibt es ein bis zwei Elo-Treffen bei meiner Hundemama in Bobingen. Da fahre ich immer gerne wieder hin, denn so viele liebe Hunde zum Schnuffeln und Spielen finde ich sonst nirgends.
  • 040
  • 024
 
Das Wetter war richtig gut, sodass wir draußen im umzäunten Bereich toben und spielen konnten. Die Herrchen und Frauchen meiner Schwestern und Brüder, Halbschwestern und Halbbrüder, Cousinen und Cousins, ...eeh (die Verwandtschaft ist inzwischen riesig) haben Kuchen mitgebracht. Somit hatten auch die Menschen Spaß an diesem Treffen.
  • 047
  • 074
 
Wir haben dann auch noch bei einem schönen Spaziergang über die Wiesen und Felder in der Umgebung austoben können.
Vielen Dank an meine Menschen-Mama Irene - das war ein tolles Erlebnis.
  • 067
  • 077
  • 087

Urlaub an der Nordsee!

 

Schon seit einiger Zeit gab es bei uns zuhause Diskussionen, und eine gewisse Unruhe machte sich breit. Ich wusste nicht, was das zu bedeuten hatte, bis Herrchen und Frauchen eines Tages lauter Gepäck die Treppe herunterschleppten. Das Auto wurde gepackt und ich durfte dieses Mal auch mit. Meine Falt-Hundebox im Auto ist zwar recht eng - aber wir hielten oftmals auf Rastplätzen an, wo ich mir die Füße vertreten konnte.

Aus Gesprächen erfuhr ich, dass es nach Ostfriesland an die Nordsee ging. Naja, Wasser mag ich ja nur zum Kneippen - und warum man so weit fahren muss, um an einen See zu gelangen - das erschloss sich mir nicht. Aber ich durfte diesmal im Urlaub dabei sein, und das fand ich richtig gut.

  • 001
 

Auf dem Reiterhof angekommen (meine Menschen-Schwester wollte unbedingt Reiten), checkten mein Herrchen und ich gleich mal die Umgebung. Alles eben - soweit das Auge reicht, mit vielen Feldern, Schafen und Kühen. Auf den Deich durfte ich leider nicht - das ist verboten, da irgendwelche Doofhunde die Schafe gejagt und z.T. gerissen hatten. Ich hatte trotzdem meinen Spaß: da die Schafe auch immer entlang der Umzäunung am Deichweg grasten, habe sie manchmal ein bisserl erschreckt.

  • 002
  • 003
 

Das frische Wetter kam mir sehr entgegen - nicht so eine Hundehitze wie in Innsbruck (siehe weiter unten). Aber der Wind!! Mein Herrchen musste mich gar nicht mehr bürsten, da alle alten Haare vom Wind weggeblasen wurden. Frauchen musste immer lachen, weil ich bei Wind angeblich wie eine Seehund aussah.

  • 005
  • 006
 

Wir haben jeden Tag mehr oder weniger lange Ausflüge gemacht. Einmal musste ich sogar in einen Fahrradanhänger einsteigen. Das war mir auf die ersten Meter schon ein wenig unheimlich. Aber ich bin ja ein "cooler Typ" (O-Ton Herrchen) und fand das dann auch viel besser, als neben den Fahrrädern herzulaufen.

  • 007
  • 004
 

Inzwischen hatte ich mitbekommen, dass "der Nordsee" eigentlich "die Nordsee" heißt und ein wirklich großes Wasser ist. Tja nur mit Kneippen war nix - denn irgendwer hatte den Stöpsel gezogen und das Wasser war weg - Herrchen sprach irgendwas von Mond und Ebbe - hab ich aber nicht kapiert. So durfte ich in einem batzigen Dreck rumlaufen. Daheim finden Herrchen und Frauchen das nicht toll, wenn ich mal eine Schlammpackung mache - aber hier sind die sogar barfuß mitgegangen!? War dann aber auch bald langweilig: das Wasser schmeckte nicht, und nirgends roch es für meine Nase interessant.

  • 010
  • 011
 

Jedenfalls war ich daheim in der Ferienwohnung wieder so richtig müde und zufrieden. Da war es mir dann auch egal, ob ich beobachtet wurde.

Abends habe ich mich dann in meine "Höhle" unter der Sitzbank verkrochen und tief und fest geschlafen.

  • 012
  • 013
 

Leider war nach einigen Tagen der Urlaub wieder vorbei - aber jetzt spring ich immer ganz schnell in meine Hundebox im Auto, denn vielleicht geht's ja wieder auf große Fahrt.

 

Ein heißer Kurzurlaub!

Mein Frauchen kam auf die Idee, dass die ganze Familie ja einen Wochenend-Trip nach Innsbruck machen könnte - juhuu!

Das war mir gerade recht, mal wieder etwas Neues kennenlernen...
Am Fernpass sind wir um den Fernsteinsee gewackelt und ich fand eine frische Abkühlung im Wasser. Leider hat die bei diesen Temperaturen nicht lange gehalten.

Unser Innsbruck-Quartier befand sich in Lans, etwas außerhalb auf der Anhöhe gelegen. Das fand ich viel besser als in der Stadt, denn da kann man wenigstens in Ruhe und an vielen Stellen sein Geschäft verrichten.

  • 2015-07-19_006
  • 2015-07-18_002
 

Am Samstag war dann der Marathon-Tag:
Eine lange, aber schöne Wanderung durch Wald und über saftige Wiesen zum Schloss Ambrass - immer schön bergab. Das ist bei diesen Temperaturen genau das Richtige. (Bergauf gings dann mit der Straßenbahn viel gemütlicher und nicht so hechelig.)

Meine Familie überkam dann ein Heißhunger und so wackelten wir dann noch zu einer Jause - ich habe leider nichts vom Tiroler Speck abbekommen :-(

  • 2015-07-18_139
 

Zum Abendessen sind wir dann nach Innsbruck-City gefahren.
Puh ... war das dort aber warm - aber ganz viel zum Schnuppern und Schnüffeln!!
Irgendwie hatten die ganzen Asiaten einen Narren an mir gefressen, denn ich wurde zig mal fotografiert und gestreichelt - da war ich dann schon ein bisschen geschmeichelt.

Am nächsten Tag sind wir dann wieder über den Fernpass nach Hause gefahren und haben noch ein Bad im Fernsteinsee genommen.

Fazit des Kurzurlaubs:
Sehr schön aber zu kurz - da muss ich mit Herrchen und Frauchen nochmal reden!

  • 2015-07-18_090
  • 2015-07-18_157
 

Halloooo!

Nun habe ich schon lange nichts mehr in mein Tagebuch gestellt. Das lag aber nur zum Teil an der Trägheit meines Herrchens.

Mir ist es im Frühjahr nicht besonders gut gegangen. Daher hatte ich auch keine Lust zum Posten.

Nun bin ich aber wieder fit und freue mich auf die schönen Wiesen und die tollen Wanderungen.

  • 2015-05-31_01
  • 2015-05-31_02

Heute war so ein richtiges Kaiserwetter bei uns im Allgäu. Super Pulverschnee und Sonne - da mussten wir natürlich zum Rodeln.
Alle hatten wir einen Riesen-Spaß!

  • 2015-01-31_01
  • 2015-01-31_02
  • 2015-01-31_03